Fettbrand

Wie entsteht eine Fettexplosion?

Brände entstehen auch dadurch, das die im Fett gebackenen Nahrungsmittel nicht abgetropft sind oder das sich das Fett überhitzt. Deshalb sollte das Friteusenfett häufig gewechselt und die Geräte sauber gehalten werden. Das Frittiergut darf nicht zu feucht eingegeben werden und muss deshalb vor dem Frittieren gut abgetropft oder abgetrocknet sein.

Im folgenden Videoclip sehen Sie wie eine Fettexplosion aussieht.

 

Achtung!

Brennendes Fett niemals mit Wasser löschen, sondern die Flammen ersticken. Dies kann mit einer Löschdecke oder Topfdeckel geschehen. Wasser, das in siedendes Fett gelangt, verdampft schlagartig und kann meterhohe Stichflammen erzeugen. Die Auswirkungen in geschlossenen Räumen sind verheerend.

DruckenE-Mail


© Freiwillige Feuerwehr Hänigsen • Impressum